telc - Deutschprüfungen C1 Hochschule

Voraussetzung: etwa 1000 Unterrichtsstunden

Wer an einer deutschen Hochschule studieren möchte, braucht dafür einen anerkannten Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse. 

 

Die Sprachprüfung telc C1 Hochschule ist durch Beschlüsse der Hochschulrektoren- und Kultusministerkonferenz anerkannt. Nach der neuen Rahmenordnung sind "Inhaber eines Zeugnisses über die bestandene Prüfung telc Deutsch C1 Hochschule" von einem weiteren Nachweis ihrer sprachlichen Studierfähigkeit befreit.  

 

telc Deutsch C1 Hochschule prüft hochschulbezogene Deutschkenntnisse auf weit fortgeschrittenem Niveau. Die Prüfung richtet sich an Erwachsene, die an einer deutschsprachigen Hochschule ein Studium aufnehmen möchten, die bereits studieren oder in einem akademischen Beruf arbeiten und ihre Deutschkenntnisse nachweisen möchten.

Im Niveau C1 können Sie sich spontan und fließend ausdrücken und Konversationen mühelos führen. Mit umgangssprachlichen Wendungen sind Sie vertraut und können den Sprachstil gezielt variieren. Sie verstehen auch komplexe Texte problemlos und behalten ein hohes Maß an grammatischer Korrektheit bei.

Mit dem Übungstest 1 und dem Hörtext können Sie sich auf die Prüfung vorbereiten. 

In den Tipps zur Prüfungsvorbereitung finden Sie ausfüührliche Informationen zu allen Aufgabentypen der Prüfung.

Das Handbuch enthält Informationen zu den für die Prüfung erforderlichenb Fertigkeiten und zu den Aufgabentypen.

 

Prüfungsablauf

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Die schriftliche Prüfung dauert 3 Stunden und 40 Minuten (inkl. 20 Minuten Pause).

Vor der mündlichen Prüfung haben Sie eine Vorbereitungszeit von 20 Minuten.

Die mündliche Prüfung ist eine Paarprüfung und kann am Tag der schriftlichen Prüfung oder an einem anderen Tag stattfinden.

 

Schriftliche Prüfung

 

Leseverstehen

 

90

Pause

20

Hörverstehen

40

Schriftlicher Ausdruck

70

 

Mündliche Prüfung

In der Regel Gruppenprüfung mit zwei oder drei Teilnehmenden

16 bzw. 24

 

 

Go to top